Der CO2-Ausstoß weltweit liegt heute bei ungefähr 42 Gigatonnen (Quelle: IPCC), uns bleiben nur noch neun Jahre um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen, die soziale Ungerechtigkeit ist heute größer als je zuvor und es sterben immer noch jeden Monat 97 Menschen auf dem Mittelmeer vor dem europäischen Festland (Quelle: ZDF).

Die Gesellschaft steht vor großen und wir als Jugend vor existenziellen Problemen, die nicht zu akzeptieren sind, unsere jetzige Lebensrealität erlaubt keine weitere Politik des Nichts-Tun:

Wir wollen etwas tun. Wir wollen machen und handeln. Wir wollen nicht nur, abwarten und still danebenstehen.

 

Kohleausstieg jetzt. Menschenleben retten.

Minderheiten schützen. Rechtsextremismus bekämpfen.

Mehr unserer Forderungen findet ihr hier.

 

Die Zukunft wird aus Mut gemacht. Wir wollen eine leidenschaftliche entschiedene Politik mit konkreten Maßnahmen – kein „irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mehr! Wir müssen auf unserem Planeten eine lebenswerte Realität für alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft, ihres vermeintlichen „Geschlechts“, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer möglichen Behinderung und ihres Aussehens in einer freien demokratischen Gesellschaft schaffen.

Mit dieser Motivation starten wir als wieder vollständiger Vorstand der Grünen Jugend Karlsruhe in den Herbst:

Sophie, Henrik und Elly, werden ab jetzt von Pauline, Moritz und Micha unterstützt. Mehr über die Sechs erfahrt ihr hier.

 

Wir wollen auch von Dir wissen, was Du Dir für Karlsruhe wünscht. Was sind Deine Ideen und Forderungen? Hast du konkrete Pläne, bei denen Du Unterstützung brauchst?

Schreibe uns unter kontakt(at)gruene-jugend-karlsruhe.de oder komme direkt zu einem unserer Aktiventreffen! Wir treffen uns jeden Dienstag, die genaue Uhrzeit und Ort findest Du hier.