Am Freitag, den 8.5. wird die Grüne Jugend Karlsruhe gemeinsam mit dem Landesverband Baden-Württemberg eine Stolpersteinputzaktion durchführen, um an die Befreiung Deutschlands vom NS-Regime zu erinnern. Vom Hauptbahnhof ausgehend werden wir uns ab 16 Uhr auf den Weg machen, um an den Stolpersteinen den Opfern Nazideutschlands zu gedenken und Erinnerungen aufzupolieren.

Dies sehen wir auch als Mahnung und Aufgabe in Gegenwart und in Zukunft aufrecht rechtem und menschenverachtendem Gedankengut entgegenzutreten und damit das Andenken an die Ermordeten zu würdigen. Insbesondere am 70. Jahrestag der Kapitulation Deutschlands und der Befreiung vom Nazi-Regime ist uns diese Erinnerung wichtig, um Menschenfeindlichkeit in der Zukunft nie wieder geschehen zu lassen.

Die Aktion ist der Auftakt der Landesmitgliederversammlung der Grünen Jugend Baden-Württemberg, die an diesem Wochenende in Karlsruhe stattfindet. Bei dieser Mitgliederversammlung werden wir die Positionierung der Grünen Jugend Baden-Württemberg zur Landtagswahl 2016 verabschieden, bei der wir vor allem ein Augenmerk auf die Asylpolitik des Landes legen werden. Außerdem wird der Landesvorstand neu gewählt, dessen Aufgabe es sein wird, die Weichen für den Wahlkampf zu stellen